"Dietrich Bonhoeffer" - ein Lied-Oratorium von Matthias Nagel
Kategorie: Konzerte
05.05. 2018

18:00 Uhr bis  20:00 Uhr



Beschreibung: 

„Für Bonhoeffer hätte die Emigration in die USA die sichere Rettung bedeutet – doch er nahm das letzte Schiff zurück nach Europa, bevor der Krieg ausbrach. Wieder in Deutschland wurde Bonhoeffer zum engagierten Widerstandskämpfer gegen das Nazi-Regime, kam 1943 in Haft und starb am 9. April 1945 im KZ Flossenbürg. Bis heute steht Bonhoeffers Name für Zivilcourage, gelebtes Christsein und politischen Widerstand.

Komponist Matthias Nagel, Professor an der Hochschule für Kirchenmusik (Herford), und Pfarrer i.R. Dieter Stork (Text) spüren in ihrem Werk dem spannungsreichen Leben des großen Theologen nach – mal schwungvoll, mal hoffnungsvoll-erhaben. Poppige Sounds wechseln mit gregorianischen Klängen, vertont sind Lebenslust und Melancholie. Bonhoeffers Liebe zu Maria von Wedemeyer kommt ebenso zum Ausdruck wie sein unerschütterliches Gottvertrauen (»Von guten Mächten wunderbar geborgen«).

 

 

Wie sich während der vergangenen beiden Wochen mit teils starkem Frost und heftigem Ostwind gezeigt hat, ist der Kirchraum des Dietrich-Bonhoeffer-Zentrums derzeit nicht nutzbar, eine Sanierung ist in Vorbereitung, aber terminlich noch nicht fassbar. Infolgedessen muss der Motettenkreis vorsorglich nach einem alternativen Aufführungsort für das am Samstag, 5.5.2018 geplante Lied-Oratorium "Dietrich Bonhoeffer" suchen.

Näheres wird in Kürze bekannt gegeben!

Bild: 
Zurück